Seite:Fränkische Blätter nebst dem Beiblatt Der Nürnberger Trichter.djvu/167

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Michel und die Reaction.

Der Nürnberger Trichter 67 b1.jpg

Minister. Gewiß, ich mein’s redlich, wir gehen gleichen Schritt!

Michel. Da bin ich dabei.

Der Nürnberger Trichter 67 b2.jpg

Minister. Doch hören Sie, Sie müssen bedenken –

Michel. Bedenken –? Donnerwetter! und wie Sie sich strecken! – Halt! Ich bin auch noch nicht ausgewachsen!

Der Nürnberger Trichter 67 b3.jpg

Minister. Aber wenn Sie mich nicht hören –

Michel. Ich hör’ schon!

Minister. Wohlan, so sag’ ich Ihnen, daß Sie eigentlich doch nicht berechtigt sind –

Michel. Was ist das?! Und Sie wachsen wieder?! Halt da, ich kann auch noch wachsen!!

Minister. So wachs’ ich zu meiner alten Größe!

Der Nürnberger Trichter 67 b4.jpg

Michel. Und ich, Du Lügner, ich zu meiner alten Größe!

F. Trautmann.     

Empfohlene Zitierweise:
Eduard Kauffer (Red.): Der Nürnberger Trichter. Friedrich Campe, Nürnberg 1848, Seite 67. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Fr%C3%A4nkische_Bl%C3%A4tter_nebst_dem_Beiblatt_Der_N%C3%BCrnberger_Trichter.djvu/167&oldid=- (Version vom 1.8.2018)