Seite:Gallettiana.djvu/44

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

345) Das waren die vornehmsten Pflanzen im Pflanzenreich.

346) Das beste Pflanzensalz im Thierreich ist Erz.


347) Aus Steinen wird Oel geschlagen, das nennt man Steinöl.

348) Die Engländer würden bei weitem nicht so viel Leder machen, wenn sie blos ihre eignen Felle gerbten.

349) In Oesterreich giebt es viel Quecksilber, daraus macht man Sensen, Sägen und Messer.

350) Das war das Mineralreich, nun kommen wir an die Steine.


Mathematik und Arithmetik.

351) In der Mathematik giebt es viele Lehrsätze, welche sich nur dadurch beweisen lassen, daß man von vorne anfangt.

352) Die Theorie der Parallellinien erklärt sich durch sich selbst: denn sie geht in das Unendliche.

Empfohlene Zitierweise:
Johann Georg August Galletti: Gallettiana. Nicolai, Berlin 1876, Seite 43. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Gallettiana.djvu/44&oldid=- (Version vom 31.7.2018)