Seite:Geistliche Oden und Lieder-Gellert.djvu/47

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Wie könnt ich mich, o Gott, des Guten überheben,
     Und meines schwachen Lichts?
Was ich besitz, ist dein. Du sprichst! so bin ich Leben;

20
     Du sprichst! so bin ich Nichts.


Von dir kömmt das Gedeyn, und jede gute Gabe
     Von dir, du höchstes Gut!
Bewahre mich, o Gott, von dem ich alles habe,
     Vor Stolz und Uebermuth.

Empfohlene Zitierweise:
Christian Fürchtegott Gellert: Geistliche Oden und Lieder. in der Weidmannischen Handlung, Leipzig 1757, Seite 23. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Geistliche_Oden_und_Lieder-Gellert.djvu/47&oldid=- (Version vom 1.8.2018)