Seite:Kurze Nachricht von der Kirche Unitas Fratrum.djvu/50

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

besondern Dank-Fest mit Agapen, Gebet und Danksagung eingeweihet und bezogen. Ein solches Haus muß regulär und lichte gebaut seyn, keine finstere Winkel haben, keine Stube, Versamlungs- oder Speise-Saal, wenn sie nicht verschlossen sind, Abends ohne Licht seyn: Wie denn auf allen Gängen und Treppen die ganze Nacht durch Lampen brennen, sonderlich aber auf dem Schlaf-Saal, den sie noch ins besondere einweihen und alle Nacht mit einer abwechselden Wache versehen, damit auch keine involuntäre Unziemlichkeit eine Stöhrung und Unordnung verursache, weil sie glauben, daß man, nach des Apostels Regel (1. Cor. X, 31. Coloss. III, 17.) im Namen und Nachfolge JEsu Christi nicht nur essen und trinken, sondern auch schlafen könne und müsse.


§. XL.
Banden

Die Chor-Pflege äussert sich zuförderst in den Banden. So wurden anfänglich die kleinen Cotterien, die eine bey den ersten Einwohnern von Herrnhuth wahrgenommene Fremdigkeit unter den Familien und Gemüthern heben und verhüten solten, in dem Sinn, wie die Liebe das Band der Vollkommenheit heißt, genennet. Weil aber die Gegner das Band durch den Pluralem, die Bande, i. e. Fesseln und Zwang, und also durch das gerade Gegentheil verhaßt, und durch die Hof-Idee, eine Bande, lächerlich zu machen suchten: So wurde anstatt dieser Ausdrücke, das ebenfals nicht geschickteste Wort, Gesellschaft, angenommen. Dieselben bestehen aus sehr wenigen, selten über zehen Personen, von einerley Geschlecht und Grad, die nach ihrer Gemüths-Stellung sich entweder selbst mit andern ihres gleichen, und zwar mit der übrigen Kenntniß, zum täglichen Umgang, so gut sie können, gesellen; oder, so sie die Gabe zu wählen nicht haben, von ihren Arbeitern, nach den treuesten Freundschafts-Regeln, mit aller von GOtt verliehenen Weisheit, zu Freunden und Vertrauten gewiesen