Seite:Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica.djvu/96

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica 84.jpg

Der Blutegel (Hirudo medicinalis).

Weniger gefährlich, ja unter Umständen sehr heilsam, ist der Blutegel auch Schröpfkopf genannt, wenn er in größerer Zahl angewendet werden soll. Er findet sich häufig bei Geschwulsten und Entzündungen. Er sauft, wie manche Menschen, so lange, bis er nicht mehr kann.

Möge der freundliche Leser von ihm und andern Ungeheuern bewahrt und uns, sowie allen andern Animalien freundlich gewogen bleiben.

Da hört sich die Naturgeschichte auf.


Empfohlene Zitierweise:
Franz Bonn: Lustige Naturgeschichte oder Zoologia comica. Braun & Schneider, München [1877], Seite 84. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Lustige_Naturgeschichte_oder_Zoologia_comica.djvu/96&oldid=3349348 (Version vom 1.8.2018)