Seite:Thomas Lirer Schwäbische Chronik.djvu/51

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

künig vnd andern herren die datzuomal zuo Hailprunn warent. dann sie hettent vormals auch ain vnwillen gegen einander von der schloß vorst vnd iagens wegen. Nun kam herr Hanns von Werdenberg vnd mit ym herr Thoman von Nellenburg sein schwager. vnd herr Sigmund von Helffenstain seiner schwester man vnd graff Bathaser von Wegk. vnd Bartholomeß vnd Veit von Rechberg. vnd Philipp von Westersteten. Peter von Mülhawsen. Seitz von Grafenegk. vnd Hanns von Griesingen. Claus von Ramstain. vnd Jacob von Emerchingen. vnd sunst vil schlechter edelleüt. Vnd do bracht graff Hainrich von dem rotenfan mit ym herren Effram von Arburg. vnd herren Seiffrid von Aichelberg. vnd Lutzen von Asch. herren Anders von Klingen. Wolffart von Erenbach. Hannsen von Hochenstain. vnd Pauls von Schwainhausen. Wilbrecht von Hocheneck. vnd sunst auch vil schlechter edelleüt. Do sie für den künig kament do rett herr Hainrich von Salwerd von haissens vnd zuogebens künig Ludwigs dem herren von Werdenberg vnd dem herrn vom rotenfan ret herr Hanns von Oschenstain. Vnd do sie nun lang vnd vil retent do begert der kunig die sachen in der gütlicheit zuo richten. vnd mit der nun zuo entschaiden. Das wolten sie nit vergünnen. Vnd do die herren die mit ym da warent vnd ander ir freünd ersahent vnd iren grossen neid erkantent do wurdent sie ainß vnd viengent sie baid vnd satzten ir vnainigkeit in geschrifft. vnd legten sie baid zuosamen. in ain stuoben. vnd satztent yetwedern in ainen stock. vnd befalchent yn das sie sich mit einander ainenten. vnd ansehent das sie von ainem pluot vnd von ainem stammen geborn vnd herkumen wärent. vnd theten sie

Empfohlene Zitierweise:
Thomas Lirer: Schwäbische Chronik. Ulm: Konrad Dinckmut, 1486, Blatt 25r. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Thomas_Lirer_Schw%C3%A4bische_Chronik.djvu/51&oldid=3395812 (Version vom 1.8.2018)