Seite:Verzeichniß Kunstwerke Sächsische Kunstakademie 1822.pdf/20

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

164 Ein männliches Portrait, nach der Natur in Oel gemalt, von demselben.

165 Ein männliches Portrait in Pastell, nach der Natur gemalt, von dessen Tochter, Linna Krieger.

166 Ein dergleichen weibliches Portrait, von derselben.

167 Ein todter Haase nebst dergleichen Geflügel, Oegemälde nach der Natur, von Nicol. Peters aus Friedrichstadt a. d. Eider.

168 Ein Küchentisch mit Fischen, nach der Natur en gouache gemalt von demselben.

169 Ein Gegenstück dazu, von demselben.

170 Ein bildliches Recept zu Pfeffergurken, Originalgemälde in Wasserfarben, von Therese Richter.

171 Eine kleine Gruppe von zwei Zweigen verschiedener Erdbeersorten, dabei einige Feldblümchen, ebenfalls Originalgemälde in Wasserfarben, von derselben.

172 Vinca rosea und Aloe humilis, nach Originalen von Moritz Tettelbach, in Wasserfarben gemalt von Louis August.

173 Einiges Backwerk, en gouache gemalt von C. G. Hennigk.

174 Ein Pommefinenzweig, nach der Natur, en gouache, von demselben.

175 Copie nach der sixtinischen Madonna von Raphael, vom Hofmaler F. Lenthe.