Seite:Zeitschrift der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin II.djvu/157

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

und 118° 37′ östl. Lg. von Gr. gelegene Insel Cagayan Suluh betrifft, welche gleichfalls dem Sultan von Suluh tributär ist, so ist sie hoch, stark bewaldet und mit einer üppigen tropischen Vegetation bedeckt und von Korallenbänken umgeben. Der Hauptort liegt auf der Südküste. Von besonderem Interesse ist ein von 200 Fuß hohen Felswänden ringsum eingeschlossenes Wasserbecken in der Nähe der Küste, welches, ähnlich wie bei dem auf der Insel Tawi-Tawi (s. o. S. 138) durch eine 50 Yards breite Felsspalte mit dem Meere in Verbindung steht. Capt. Keppel[1] befuhr denselben bei Hochwasser, indem es nur dann möglich ist, über die Korallenriffe durch die Felsspalte einzudringen. Auf dem gegenüber der Rhede liegenden Felseneiland Mambahenauan werden jährlich 3 Pikuls weiße und 10 Pikuls schwarze Vogelnester gewonnen und als Tribut an den Sultan abgeliefert.


VI.

Der Aufstand der Muhamedaner im westlichen China.

Von Dr. F. Marthe.


Oberst A. K. Heinz, Mitglied einer Commission, welche im Auftrage der russischen Regierung die Kirgisensteppen bereiste, um Studien zur besseren Ordnung der Administration derselben zu machen, veröffentlicht im 3. Heft 1866 der „Nachrichten (Iswestija) der Kais. Russ. geogr. Gesellschaft“ einen Aufsatz über den Aufstand der muhamedanischen Bevölkerung oder der Dungenen im westlichen China, der verdient, in weiteren Kreisen bekannt zu werden. Die Quellen, aus denen der Verfasser geschöpft hat, sind zwar hauptsächlich mündliche Nachrichten, aber er hat es verstanden, durch Vergleichung und Combination derselben zu Resultaten zu gelangen, die das Gepräge der Glaubwürdigkeit an sich tragen. Wir werden im Folgenden die Hauptpunkte seiner Mittheilungen wiederzugeben versuchen.

Die Ableitung des Namens der Dungenen, oder, wie sie sich


  1. Keppel, A Visit to the Indian Archipelago etc. I. 1853. p. 49. 82. Vergl. die kurzen Notizen[WS 1] über diese Insel in: Wilkes, Narrative of the United States Exploring Expedition. V. p. 357 f.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: Notiven
Empfohlene Zitierweise:
Verschiedene: Zeitschrift der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin. Zweiter Band. Dietrich Reimer, Berlin 1867, Seite 142. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Zeitschrift_der_Gesellschaft_f%C3%BCr_Erdkunde_zu_Berlin_II.djvu/157&oldid=- (Version vom 1.8.2018)