Seite:Zur Theorie der Strahlung in bewegten Körpern. Berichtigung.djvu/1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
11. Zur Theorie der Strahlung in bewegten Körpern. Berichtigung; von Fritz Hasenöhrl.

Ich habe in einer kürzlich erschienenen Arbeit gleichen Titels[1] den Begriff einer scheinbaren Masse der Hohlraumstrahlung aufgestellt und als Wert derselben die Größe

angegeben,[2] worin der Betrag der im ruhenden Hohlraum enthaltenen Strahlungsenergie, ' die Lichtgeschwindigkeit ist. Und zwar war dieser Wert nur bei Vernachlässigung von Größen von der Ordnung an gültig.

Nun hat Hr. M. Abraham die Liebenswürdigkeit gehabt, mir brieflich eine neue Methode zur Berechnung dieser Masse mitzuteilen, welche jedoch ein anderes Resultat liefert.

Ich gebe die einfache Methode des Hrn. Abraham hier, mit dessen Erlaubnis, an, wobei ich die Bezeichnungsweise meiner zitierten Arbeit verwende. Die totale relative Strahlung ist im bewegten Hohlraum durch

gegeben.[3] Es entspricht derselben eine absolute Strahlung

(1) [4]

Nun ist nach Hrn. Abraham die Dichte der elektromagnetischen Bewegungsgröße gleich der absoluten Strahlung dividiert durch .[5] Wollen wir daher die gesamte in die


  1. F. Hasenöhrl, Ann. d. Phys. 15. p. 344. 1904.
  2. l. c. p. 368. Gleichung (32).
  3. l. c. p. 355. Gleichung (25).
  4. l. c. p. 350. Gleichung (10).
  5. M. Abraham, Ann. d. Phys. 14. p. 244. 1904.