Seite Diskussion:Urkunde Dohna-Schlobitten Sammlungserweiterung 1917, (Kopie).pdf/2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bei „Rex“ und „Grahn“ würde ich meine Hand nicht ins Feuer legen wollen. – Paulis 20:48, 15. Mai 2018 (CEST)

Bei Grahn sehe ich das auch so - das war wohl der Notar oder ein höherer Beamter und ist insoweit schwer nachprüfbar, ich wollte es aber auch nicht unterschlagen. Den Prüf- oder Ablagevermenk (Namenskürzel rechts unten auf der Urkunde) habe ich deshalb ganz weggelassen. Bei Rex bin ich mir aber sicher - das ist (lat.) die Königswürde, die deutlich kleiner unter die Unterschrift geschrieben wird, soll so üblich gewesen sein. - Wilhelm Zimmerling PAR (Diskussion) 23:01, 15. Mai 2018 (CEST)