Sponsel Grünes Gewölbe Band 1/Verzeichnis der Tafeln

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Materialien Das Grüne Gewölbe: eine Auswahl von Meisterwerken in vier Bänden. Band 1 (1925) von Jean Louis Sponsel
Verzeichnis der Tafeln
  Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
[223]
VERZEICHNIS DER TAFELN
Taf. 1.
1. Hoher Bergkristallpokal in Silberfassung des 13. Jahrhunderts
2. u. 3. Zwei ältere syrische Glasbecher in Silberfassung vom Anfang des 15. Jahrhunderts
Taf. 2.
1. Arabisches Bergkristallgefäß der Fatimidenzeit in Silberfassung des 16. Jahrhunderts
2. Trinkgefäß aus Achat und Amethyst in Silberfassung der Mitte des 15. Jahrhunderts
3. Kanne aus Bergkristall in Silberfassung um 1400
Taf. 3.
1. Niederes Deckelgefäß aus Serpentin in Silberfassung der Mitte des 15. Jahrhunderts
2. Der Bergkristallbecher in Silberfassung mit Widmung der Königin Hedwig von Polen, gest. 1399
3. Bergkristallgefäß in Silberfassung mit Email aus der Mitte des 14. Jahrhunderts
Taf. 4.
1. Kleiner Deckelpokal aus Jaspis in Silberfassung der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts
2. u. 3. Zwei Greifenklauen in Silberfassung vom Anfang des 15. Jahrhunderts
Taf. 5.
Zwei Greifenklauen in Silberfassung aus dem 14. und dem Anfang des 15. Jahrhunderts

[224]

Taf. 6.
1. Bergkristallbecher in Silberfassung vom Anfang des 17. Jahrhunderts
2. Bergkristallpokal in Silberfassung eines Meisters von Freiburg i. B. vom Ende des 16. Jahrhunderts
3. Gotischer Deckelpokal mit Schale aus Bergkristall und Fuß aus Achat um 1520
Taf. 7.
1. Silbervergoldetes Schiff mit Kiel und Schaft aus Bergkristall. Augsburger Arbeit der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts
2. Der Nesensche Lutherpokal in Silberfassung des Nürnberger Meisters Christoph Ritter d. Ä.
Taf. 8.
1. Bergkristallpokal in Silberfassung eines Londoner Meisters des 16. Jahrhunderts
2. Silberner Deckelpokal mit Bergkristallschale und dem Wappen der Herzogin Erdmuthe von Stettin-Pommern geb. Markgräfin von Brandenburg, gest. 1600
3. Silberner Pokal mit Bergkristallgefäß und eingeschnittenen Szenen von Diana und Aktaeon vom Ende des 17. Jahrhunderts
Taf. 9.
1. Der Stammbaum Christi mit thronender Madonna über Natterzungen um 1500
2. Goldenes Weinkännchen zu dem Abendmahlskelch des Erzbischofs Johann Gebhard von Köln (gest. 1562) auf Taf. 10
Taf. 10.
Goldener Abendmahlskelch mit dem Wappen des Erzbischofs Johann Gebhard von Köln, Grafen von Mansfeld, reg. 1558–1562
Taf. 11.
Greifenklaue in Silberfassung als Greif montiert des Dresdner Meisters Valentin Grefner, Meister 1580
Taf. 12.
Taufbecken des Herzogs Georg von Sachsen nach dem Modell von Peter Flettner ausgeführt von dem Nürnberger Meister Melchior Baier vor 1539
Taf. 13.
Taufkanne des Herzogs Georg von Sachsen zu dem Taufbecken auf Taf. 12 gehörig von denselben Meistern
Taf. 14.
Der Kalvarienberg, hergestellt 1577 von Elias Lencker, Meister in Nürnberg 1562, gest. 1591
Taf. 15.
Der silberne Hausaltar des Dresdner Meisters Hans Kellerthaler von 1608
Taf. 16.
Der Hausaltar aus Korallen, Halbedelsteinen und Email. Augsburger Arbeit vom Ende des 17. Jahrhunderts
Taf. 17.
Schmuckschrank als Denkmal des Siegs der Wahrheit, in Ebenholz und Silber hergestellt von dem Dresdner Meister Hans Kellerthaler. 1585
Taf. 18.
Schmuckschrank aus Ebenholz mit Reliefs und Zierat aus Silber um 1600 in der Art des Anton Eisenhoit
Taf. 19.
Schmuckschrank aus Ebenholz mit Uhr im Aufbau und reicher Silberverzierung, wohl Augsburger Arbeit um 1600 von Matthaeus Wallbaum
Taf. 20.
1. Schmuckkästchen aus Ebenholz mit Silberverzierung des Augsburger Meisters Boas Ulrich, gest. 1624
2. Toilettekästchen aus Ebenholz mit Silberverzierung des Augsburger Meisters Mathaeus Wallbaum. 1554 bis 1630
Taf. 21.
Der große Schmuckkasten von Wenzel Jamnitzer, 1508 bis 1585, Meister in Nürnberg 1534
Taf. 22.
Das Innere des Deckels von Wenzel Jamnitzers Schmuckkasten auf Taf. 21
Taf. 23.
Nürnberger Schmuckkasten von 1590
Taf. 24.
Der Schreibzeugkasten von 1562 von Wenzel Jamnitzer, 1508–1585, Meister in Nürnberg 1534
Taf. 25.
Schmuckkasten aus Ebenholz mit Goldemail von Gabriel Gipfel, Meister in Dresden 1591
Taf. 26.
Schmuckkasten aus vergoldetem Kupfer mit Silberbesatz von Jakob Mores d. Ä., Meister in Hamburg 1579
Taf. 27.
Schmuckkasten aus venezianischem Silberfiligran
Taf. 28.
Zierkasten mit Perlmuttereinlagen für Eßgeschirr und Schreibgerät von Elias Geyer, Meister in Leipzig 1589
Taf. 29.
Zierbecken mit Perlmuttereinlagen von Elias Geyer, Meister in Leipzig 1589. Hierzu die Kanne auf Taf. 30
Taf. 30.
Zierkanne mit Perlmuttereinlagen von Elias Geyer zu dem Becken auf Taf. 29 gehörig
Taf. 31.
Zierbecken mit Perlmuttermosaik eines Nürnberger Meisters. Hierzu die Kanne auf Taf. 32
Taf. 32.
Zierkanne in Gestalt eines Drachen von Nicolaus Schmidt, Meister in Nürnberg 1582, zu dem Becken auf Taf. 31 gehörig
Taf. 33.
Papagei und Rebhuhn mit Perlmutterbelag von Friedrich Hillebrand, Meister in Nürnberg 1580
Taf. 34.
1. u. 3. Hahn und Henne mit Nautilusmuscheln von Friedrich Hillebrand
2. Schwan mit Nautilusmuschel, deutsch um 1600
Taf. 35.
1. Schwan mit Nautilusmuschel von Friedrich Hillebrand
2. Pelikan mit Nautilusmuschel von Andreas Klette in Torgau um 1600
3. Pelikan mit Nautilusmuschel von 1609 von Christof Kunad, Meister in Nürnberg 1603
Taf. 36.
1. Pfau mit Nautilusmuschel, Nürnberger Arbeit um 1600
2. Hahn mit Nautilusmuschel, wohl von Samuel Becker in Braunschweig um 1600
Taf. 37.
1. Sirene mit Perlmutterschnecken von Hans Keller, Meister in Nürnberg 1582
2. Drache mit Perlmutterschnecke, wohl von Elias Geyer
Taf. 38.
Tritonenpaar und See-Einhorn mit Perlmutterschnecken wohl von Elias Geyer
Taf. 39.
Drei See-Pferde mit Perlmutterschnecken wohl von Elias Geyer
Taf. 40.
Greifenpaar mit Perlmutterschnecken von Elias Geyer
Taf. 41.
1. Nautiluspokal mit Walfischkopf als Deckel, Olmützer Arbeit um 1600
2. u. 3. Zwei Nautiluspokale ohne Deckel, deutsche Arbeiten um 1600
Taf. 42.
1. Nautiluspokal mit Sirene als Krönung. Deutsche Arbeit
2. Nautiluspokal ohne Deckel. Elbinger Arbeit
3. Nautiluspokal mit drei Seetieren im Schaft. Stettiner Arbeit. Alle drei um 1600
Taf. 43.
1. Nautiluspokal mit Neptun auf dem Deckel. Wohl Hamburger Arbeit
2. u. 3. Zwei Nautiluspokale mit Köpfen von See-Ungeheuern. Wohl Olmützer Arbeiten, alle drei von Anfang des 17. Jahrhunderts
Taf. 44.
1. Nautiluspokal von einem Bauern getragen von Elias Geyer
2. Nautiluspokal von einem Triton getragen. Nürnberger Arbeit, wohl von Bartl Jamnitzer. Meister 1575
3. Seeschneckenpokal von Indianer getragen von Tobias Wolff in Nürnberg. Meister 1604

[225]

Taf. 45.
1. Nautiluspokal von einem knieenden Mann mit Wappen getragen. Von Christoff Ritter, Meister in Nürnberg 1577
2. Nautiluspokal von einer Sirene getragen von Heinrich Jonas, Meister in Nürnberg 1580
3. Seeschneckenpokal von einem Indianer mit Bogen getragen von Tobias Wolff in Nürnberg
Taf. 46.
1. Nautiluspokal von einem Amor getragen
2. Pokal mit Perlmuttermosaik von einem Triton getragen
3. Nautiluspokal von einem Bauer getragen.
Alle drei ohne Deckel. Arbeiten von Elias Geyer
Taf. 47.
1. Nautiluspokal von einem Indianer getragen. Nürnberger Arbeit um 1600
2. Seeschneckenpokal von Herkules getragen von Friedrich Hillebrand
Taf. 48.
1. u. 3. Zwei Nautiluspokale von Sirenen getragen und von Fortuna gekrönt. Dresdner Arbeiten nach 1600
2. Seeschneckenpokal mit Koralle als Spitze. Deutsche Arbeit des 17. Jahrhunderts
Taf. 49.
1. Nautiluspokal von grotesken Tieren getragen. Arbeit des 16. Jahrhunderts im 18. Jahrhundert ergänzt
2. Seemuschelpokal von Fortuna gekrönt. Arbeit von Martin Borisch in Dresden, Meister 1613
Taf. 50.
1. Segelschiff mit Nautilusmuschel auf Rädern. Arbeit von Hannss Anthony Lind, Meister in Nürnberg 1589
2. Kleiner Seeschneckenpokal von Paulus Dulner. Meister in Nürnberg 1552
3. Kettenflasche mit Perlmutterscheiben. Wohl von Jürg Ruel, Meister in Nürnberg 1589
Taf. 51.
Segelschiff mit Nautilusmuschel von Neptun getragen, von Jürg Ruel, Meister in Nürnberg 1589
Taf. 52.
Zwei Segelschiffe mit Nautilusmuscheln von Tritonen getragen von Samuel Lormann in Torgau
Taf. 53.
Drei Seeschnecken mit Schnitzereien von C. van Bellekin, zwei davon als Pokale von Figuren getragen und von dem Dresdner Meister Chr. Köhler 1724 ergänzt
Taf. 54.
Nautiluspokal von einem Satyr getragen. Wohl nach dem Modell von B. Permoser von dem Berliner Meister Bernhard Quippe gearbeitet
Taf. 55.
Zwei Serpentingefäße als Humpen und Kanne in Silber gefaßt von Urban Schneeweiß in Dresden, 1536–1600
Taf. 56.
Drei Serpentingefäße als Kanne, Dose und Krug in Silber gefaßt von Urban Schneeweiß in Dresden
Taf. 57.
1. Serpentingefäß als Krug in Silber gefaßt von Elias Geyer
2. Nautiluspokal von einem Triton getragen, wohl von Elias Geyer
Taf. 58.
Drei dreikantige Pokale mit Nephritplatten von Elias Geyer
Taf. 59.
Zwei dreikantige Pokale mit Nephritplatten von Elias Geyer
Taf. 60.
Zwei Deckelpokale mit Nephritschalen, Arbeiten eines Nürnberger Meisters des 17. Jahrhunderts
Taf. 61.
1. Zylindrisches Gefäß aus Nephrit mit goldenem emaillierten Fuß und Deckel, Thüringische Arbeit von Heinrich Schweinburg in Mühlhausen 1618
2. Silbervergoldeter Henkelkrug besetzt mit Perlen und Smaragddubletten. Deutsche Arbeit des 17. Jahrhunderts
Taf. 62.
1. Glasierter Tonkrug in Silberfassung für Kurfürst August, wohl von Valentin Grefner in Dresden
2. Unglasiertes Tongefäß in Silberfassung des 16. Jahrhunderts
3. Glasiertes Tongefäß als Kanne in Silber gefaßt von Martin Borisch, Meister in Dresden 1613
Taf. 63.
1. u. 3. Zwei Flaschen aus Rubinglas in Augsburger Silberfassung um 1700
2. Flasche aus Opalglas in Silberfassung des 16. Jahrhunderts
Taf. 64.
Hohe Flasche aus Opalglas in Silberfassung, 1574 in Kaufbeuren hergestellt für den Abt von Kempten
Taf. 65.
1. Straußeneipokal von Nicolaus Schmidt in Nürnberg
2. Straußeneipokal von Elias Geyer in Leipzig
3. Straußeneipokal mit unbekannten Marken vom Ende des 16. Jahrhunderts
Taf. 66.
1. Straußeneipokal mit Amor als Krönung. Wohl von Jürg Ruel in Nürnberg
2. Straußeneidose eines Dresdner Meisters des 17. Jahrhunderts
3. Straußeneipokal mit grotesken Figuren als Krönung. Deutsche Arbeit des 17. Jahrhunderts
Taf. 67.
Drei Strauße mit Straußeneikörpern von Elias Geyer
Taf. 68.
1. Zwei Kokusnußpokale mit rauher Schale, wohl Dresdner Arbeiten vor der Mitte des 16. Jahrhunderts
2. Kokosnußkanne, wohl von Elias Geyer
Taf. 69.
1. Kokosnußpokal mit einem Ritter als Krönung wohl von Elias Geyer
2. Kokosnußpokal mit einem Pferd als Krönung von Valentin Grefner in Dresden
3. Kokosnußpokal mit Putto als Krönung von Friedrich Klemm in Dresden
Taf. 70.
1. Kokosnußpokal mit geschnitzter Schale mit Amor als Krönung, wohl Nürnberger Arbeit vom Ende des 16. Jahrhunderts
2. Kokosnußpokal mit Szenen vom verlorenen Sohn geschnitzt, wohl deutsche Arbeit der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts
3. Kokosnußpokal mit Szenen vom Tod Naboths geschnitzt. Amsterdamer Arbeit der Mitte des 16. Jahrhunderts