Sponsel Grünes Gewölbe Band 2/Tafel 59

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tafel 58 Das Grüne Gewölbe: eine Auswahl von Meisterwerken in vier Bänden. Band 2 (1928) von Jean Louis Sponsel
Tafel 59
Tafel 60
  Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
[Ξ]
TAFEL 59
WASSERBLASE IN VASENFORM ZU DEM SCHWENKKESSEL
AUF TAFEL 58 VON DEMSELBEN AUGSBURGER MEISTER
[Ξ]
Sponsel Grünes Gewölbe Band 2 Tafel 59.jpg

[268] Hohe glatte Vase mit birnenförmigem Körper, schlankem eingeschweiften glatten Hals und gemuschelter Öffnung aus vergoldetem Silber. Darüber ein Deckel mit flachen Buckeln von einer Kugel gekrönt. Der Körper hat oben und unten eine Reihe von länglichen radial gestellten Buckeln, ebenso der runde mit schmaler glatter Hohlkehle das Gefäß tragende Sockel; an der unteren Buckelreihe des Vasenkörpers ist vorn ein getriebener Delphin als Ausguß angelötet, aus dessen Rachen der Krahn mit Drachenkopf herausragt. Auf seiner oberen Buckelreihe seitlich je ein Löwenkopf mit Ring. – Am Rand der Öffnung und des Deckels, sowie auf einem Buckel des Sockels die gleichen Marken wie an dem großen Schwenkkessel IV. 62 auf Tafel 58, mit dem zusammen er eine Garnitur bildet. (H. 78 – IV. 63.) Gegenstück zu IV. 214.