Thomas Young

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thomas Young
Thomas YoungPortrait aus Popular Science Monthly, Holzstich, 1874
Thomas Young signature.png
* 13. Juni 1773 in Milverton
† 10. Mai 1829 in London
britischer Physiker, Arzt und Ägyptologe
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118808184
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • De corporis humani viribus conservatricibus. Dissertation. Göttingen 1796 GDZ Göttingen

englisch[Bearbeiten]

deutsch[Bearbeiten]

  • Untersuchungen über Schall und Licht. In: Annalen der Physik. Band 22, Rengersche Buchhandlung, Halle 1806, S. 249–285, 337–396 Quellen
    • M.: Einige flüchtige Bemerkungen zu den Untersuchungen über Schall und Licht von Young in den beiden vorigen Heften der Annalen. In: Annalen der Physik. Band 23, Rengersche Buchhandlung, Halle 1806, S. 116–118 Quellen
  • Ueber die Theorie des Lichts. In: Annalen der Physik. Band 39, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1811, S. 156–205 Quellen
  • Nachricht von einigen Fällen einer bisher noch nicht beschriebenen Entstehung der Farben. In: Annalen der Physik. Band 39, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1811, S. 206–220 Quellen
  • Beschreibung einer Vorrichtung, um mittelst des Sonnen-Mikroskops die Farben dünner Flächen darzustellen. In: Annalen der Physik. Band 39, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1811, S. 255–261 Quellen
  • Versuche und Berechnungen zur physikalischen Optik. In: Annalen der Physik. Band 39, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1811, S. 262–284 Quellen

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Memoir of the Life of Thomas Young, M.D. F.R.S. […] With a Catalogue of His Works and Essays. John & Arthur Arch, London 1831 Internet Archive