Uf eſten geſtēt ſich nit me

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Albrecht von Rapperswil
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Uf eſten geſtēt ſich nit me
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 193r
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 13. oder 14. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
In Originallettern. Vergleiche auch Uf esten gestent sich nit me mit aufgelösten Lettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[193r]

Uf eſten geſtēt ſich nit me
vogellin als e·
owe das ſint leide mere·
der zvngen ſvngen wedellich
alſo tet ǒch ich
ob mich troſt dv́ ſeldenbere·
ſo das ſi mir bi tugentlichen were·
Min ſwerú werú gar da hin
rotes mvndelin ich bin
dir alſo gevere·

Ir eren meren kan ſi wol·
ſiſt[WS 1] tugenden vol
ich ſol nach ir hulden ringē·
IR lieblich gruͤſſen mer dan zwir·
ſeht die wurden mir
vō ir· wol mv̊s ir gelīgen·
valſches ein dv́ reine iſt·
gar ob allen dingen·
ich ſig ich nig ir vf den fůs·
dur ir werden grůs ich můs
dichten vn̄ ſingen·

Das mir von dir ſo tǒgenlich
kv́ſſē wer ein himelrich
liep nv tv̊ din ere·
vnd twinge bꝛinge dich dar zv̊·
mī liep es iſt nicht ze frů
nu tv̊· das min leit verkere·
was frvmt dich ob ich ſtirbe vō der ſêre·
nu ende wende diſen pin·
kv́nigin min la ſin
ich wurde licht ze h̾e·

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: ſiſſt.