Valentin Hintner

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Valentin Hintner
[[Bild:|220px|Valentin Hintner]]
[[Bild:|220px]]
* 30. Januar 1843 in St. Veit
† 27. August 1928 in Mayrhofen
österreichischer Pädagoge, Altphilologe und Dialektforscher
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11689850X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Kleines Wörterbuch der lateinischen Etymologie. Brixen: A. Weger, 1873 Google
  • Der Deferegger Dialekt. Wien: Alfred Hölder, 1878 Google
  • Benennung der Körperteile in Tirol besonders im Isel-Tale. Wien: Alfred Hölder, 1879 Google
  • Die Verba des Befehlens in den indogermanischen Sprachen. In: Jahres-Bericht über das k. k. Akademische Gymnasium in Wien für das Schuljahr 1892/93. Wien: k. k. Akademisches Gymnasium, 1893 Internet Archive = Google-USA*
  • Die Stubaier Personen- und Güternamen nach dem Stande vom Jahre 1775. Eine Ergänzung zu den Stubaier Ortsnamen. Wien: Alfred Hölder, 1903 Internet Archive = Google-USA*

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • Euripides: Kyklops. Im Versmasse des Originals übertragen, mit einer Einleitung über das Satyrdrama und kurzen erläuternden Bemerkungen. Beigabe zum programm des k. k. Ober-Gymnasiums in Czernowitz. Czernowitz: Rudolf Eckhardt, 1871 Google

Sekundärliteratur[Bearbeiten]