Vor acht Jahren

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Textdaten
Autor: Kurt Tucholsky
unter dem Pseudonym
Theobald Tiger
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Vor acht Jahren
Untertitel:
aus: Die Weltbühne. Jahrgang 22, Nummer 46, Seite 789
Herausgeber: Siegfried Jacobsohn
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 16. November 1926
Verlag: Verlag der Weltbühne
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Berlin
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Die Weltbühne. Vollständiger Nachdruck der Jahrgänge 1918–1933. Athenäum Verlag, Königstein/Ts. 1978. Scan auf Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]
[789]

Vor acht Jahren von Theobald Tiger

Ja, damals –!
 Da hat zum ersten Mal
in Preußen die Erde gezittert.
Da fühlte der letzte Korporal:

5
Dicke Luft! es gewittert!

     Sie rissen den Kesseln die Feuer heraus.
     Gewehre herunter! Und Alle nach Haus.

Ja, damals ....
 Wo waren sie damals doch:

10
die Kaisers mit Ordensketten?

Sie saßen zitternd im Mauseloch,
auf Autos und Damentoiletten.
     Kronprinz, Offiziere – mucksmäuschenstumm.
     Keiner stand grade. Alle fielen um.

15
Ja, damals ...

 Heut ist das so lange her...!
Sie sind Alle wieder oben.
Justizverbrecher. Schimmernde Wehr.
Alles wieder erschoben.

20
     Halts Maul, Deutscher! Verdien! Verdien

     das Fressen für zwanzig Monarchien.

Ja, damals –!
 Wie haben sie das getauft?
Revolution? Das war keine.

25
Sie haben dich verraten und verkauft.

Du denk immer das Eine:
     1918? Gesegnete Zahl.
     Nächstes Mal besser.
 Nochmal. Nochmal.