Vorlage Diskussion:Polytonisch

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Funktion:

Diese Vorlage dient dazu, die spezifischen Unicode-Sonderzeichen der altgriechischen Schrift darzustellen, die im heutigen Standardgriechisch nicht mehr benutzt werden. Sie ist nur bei Passagen mit altgriechischen Schriftzeichen zu verwenden, bei neugriechischen (also Akut ´ als einziges diakritisches Zeichen) dagegen nicht.

Parameter:

  • Parameter 1: Text
Beispiele:

{{Polytonisch|μῆνιν ἄειδε, θεά, Πηληιάδεω Ἀχιλλῆος}}

Anmerkung:

  • Bei Zwielauten (sogenannten Diphthongen) steht das/stehen die diakritischen Zeichen über dem zweiten Buchstaben (immer Iota oder Ypsilon).
  • Das Altgriechische hatte eine komplexe Vokalisation. So gab es nicht, wie heute in Neugriechischen, allein den Akut ´ als Betonungszeichen, sondern auch den Gravis ` und den Zirkumflex ^ (auch ~) über den Vokalen.
  • Wörter, die mit Vokalen (Αα Alpha, Εε Epsilon, Ηη Eta, Ιι Iota, Οο Omikron, Υυ Ypsilon, Ωω Omega) begannen, mussten zusätzlich mit einem sogenannten Spiritus versehen werden, der anzeigte, ob der Vokal behaucht ausgesprochen wurde oder nicht. Der Spiritus asper (nach rechts offener Halbkreis) zeigt Behauchung an, der Spiritus lenis ᾿ (nach links offener Halbkreis) Nichtbehauchung. Ypsilon kommt am Wortanfang nur behaucht vor.
  • Ein weiteres diakritisches Zeichen ist das sogenannte druntergeschriebene Iota ι, das nur unter langen Vokalen (alpha, eta, iota ypsilon und omega) stehen kann. Es war in klassischer Zeit stumm und blieb nur aus morphologischen Gründen erhalten.
  • Das Trema ¨ (Doppelpunkt) steht manchmal über Vokalen, wenn es ausdrücken soll, dass der Vokal für sich gesprochen werden soll. Da alle griechischen Diphthonge (oder Zwielaute) auf ι oder υ auslauten, steht das Trema nur über diesen Lauten.
  • Enthält ein altgriechisches Wort jedoch keine Sonderzeichen der altgriechischen Schrift (siehe oben), sondern lässt es sich mit den heute gebräuchlichen Griechisch schreiben (vergleiche die Sonderzeichen-Leisten Griechisch und Altgriechisch über dem Textfeld im Bearbeitungsmodus), so ist die als Browser- und Darstellungshilfe gedachte Vorlage:Polytonisch überflüssig und soll nicht verwendet werden!
  • Eine Übersicht zu sämtlichen verwendeten diakritischen Zeichen des Altgriechischen findet sich hier.