Wa gesan ie mannes ǒgen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Wachsmut von Mühlhausen
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Wa gesan ie mannes ǒgen
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 184r
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 13. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
Mit aufgelösten Lettern. Vergleiche auch Wa geſan ie mānes ǒgen in Originallettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[184r]

Wa gesan[WS 1] ie mannes ǒgen·
ie zwei wengel bas gestan·
lýlien wis gar ane lǒgen·
wunneklichen wol getan·
si treit lanc gel varwes[WS 2] har·
were dc riche min vnd ir·
des engvnde ich nieman bas fúr war·

Ein kvs von miner frowen mvnde·
brennet sanfter danne ein glv̊t·
swem si des mit willen gvnde·
der wer iemer hohgemv̊t·
helfent alle wúnschen des·
dc ir kv́ssen werde mir·
so wúnsche ich aber eteswes·

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: geſach.
  2. Vorlage: valwes.