Walter Serner

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Walter Serner
Walter Serner
[[Bild:|220px]]
Walter Eduard Seligmann (eigentlicher Name); Wladimir Senakowski (Pseudonym); Jes Petersen (Pseudonym)
* 15. Januar 1889 in Karlsbad, Böhmen
† 23. August 1942 im Wald von Biķernieki bei Riga
Essayist, Schriftsteller und Dadaist
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118764764
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

Übersetzungen[Bearbeiten]

  • Die Sittenverderbnis und Prostitution des weiblichen Geschlechts in Paris unter Napoleon I. Aus dem Französischen des A. J. B. Parent-Duchatelet. Durchgesehen von Dr. Walter Serner. Berlin: Dr. Potthof & Co., [1913?] Digital Dada Library Collection (Iowa), Princeton-USA*

Sekundärliteratur[Bearbeiten]