Werne

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Werne
Werne Werne in den Topographia Westphaliae des Matthäus Merian (1647)
Werne an der Lippe
Stadt aus dem Kreis Unna im Regierungsbezirk Arnsberg in Nordrhein-Westfalen
ehemalige Hansestadt
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Eintrag in der GND: 4065625-1
Weitere Angebote

Beschreibungen[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Außführlicher und Warhaffter Bericht Der Stadt Werne: Was gestalt Die Herrn Graven von Trautmanstorff und Styrumb in Aprili/ 1674. Jahrs ... ohne Ordre/ und dazu gegebener Ursach/ gemelte Stadt Werne/ und andere des Stiffts unnd Fürstenthumbs Münster Kirspele/ und Wigbolden feindlich überfallen/ und darin Barbarischer weise gehauset/ geraubet und geplündert, 1674 (1, 2)
  • F. A. Borggreve - Verein für Geschichte u. Alterthumskunde Westfalens: Die bei Werne in der Lippe gefundenen Alterthümer. In: Zeitschrift für vaterländische Geschichte und Alterthumskunde Band 28. Münster 1869, S. 310-334
  • Franz Brüggemann und Bernard Spithöver: Die Stadt Werne oder Historische Nachrichten und Mittheilungen aus der Stadt-Chronik. Kroes, Werne 1880 [1]
  • Julius Schwieters: Die Bauernhöfe des östlichen Theiles des Kreises Lüdinghausen: in den Pfarren Werne, Hövel, Bockum, Walstedde, Drensteinfurt, Herbern, Ascheberg, Nordkirchen, Südkirchen. Aschendorff, Münster 1888 (Nachdruck 1988, 4., unveränd. Auflage [Nachdr. d. Ausg.], ISBN 3-402-05706-9)