Wie solte ich armer der swere getruwen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Bernger von Horheim
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Wie solte ich armer der swere getruwen
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 179r
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: ca. 12. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
Mit aufgelösten Lettern. Vergleiche auch Wie ſolte ich armer der ſwere getruwē in Originallettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[179r]

Wie solte ich armer der swere getruwen·
dc mir ze leide· der kúnic were tot·
des mv̊s ich von ir dc ellende buwen·
des werdent da nach minú ǒgen vil rot·
der mir zepúlle die heruart gebot·
der wil mich scheiden von liebe in die not·
der ich gewinne vil micheln rúwen·

Ich wil bevelhen ir lib vnd ir ere·
gote vnd da nach allen engeln sin·
si sol wissen swar ich landes kere·
dc ich ir bin vnd iemer min·
als ich ie was do mich ir ǒgen schin·
brahte so verre vs dem sinne min·
do wc mir we vnd nv michels mere·

Nv mv̊s ich varn vnd doch bi ir beliben·
von der ich niemer gescheiden mac·
si sol mir sin vor allen andern wiben·
in minem herzen beidú naht vnd tac·
als ich gedenke wie ich ir wilent pflac·
owe dc púlle so verre ie gelac·
dc wil mich leider von froͤiden vertriben·