Wikisource:Digital Humanities

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikisource-Broschüre, zu Wikidata ab S. 20, August 2019.

Wikisource bietet Texte, andere Quellen und Daten für die Forschung[1], potentiell in Verbindung mit Wikidata (für bibliografische Metadaten und Abfragen) sowie durch die Nutzung anderer Technologien für die Arbeit mit offenen Kulturdaten.[2]

Diese Seite bietet eine Beispielsammlung als Anregung für die Möglichkeiten der freien Quellensammlung Wikisource.

Beispiele[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]

  1. Jens Bemme und Christian Erlinger: Forschungsfragen an Schnittstellen zwischen Bibliothek, Textlab und Digital Humanities, in textlab.hypotheses.org/2789, 7. September 2020.
  2. Jens Bemme und Martin Munke: Open Citizen Science: Leitbild für kuratorische Praktiken in Wissenschaftlichen Bibliotheken, in: Bibliotheken als Orte kuratorischer Praxis, De Gruyter Saur 2020, DOI: 10.1515/9783110673722-013.
  3. Solvejg Nitzke: Sachsens arboreale Merkwürdigkeiten, oder: Wie man Geschichte(n) verwurzelt, Blogpost über die Reihe Deutschlands merkwürdige Bäume in Die Gartenlaube mit Wikisource und Wikidata, saxorum.hypotheses.org/2396, 24. Mai 2019; sowie Baumnetze – Geschichte(n) sammeln, teilen, erforschen, https://saxorum.hypotheses.org/5257, 20. Oktober 2020.