Wilhelm Bousset

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wilhelm Bousset
[[Bild:|220px|Wilhelm Bousset]]
[[Bild:|220px]]
'
* 3. September 1865 in Lübeck
† 8. März 1920 in Gießen
deutscher evangelischer Theologe, Professor für Neues Testament
Mitbegründer der Religionsgeschichtlichen Schule
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118662422
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Der Antichrist in der Überlieferung des Judentums, des neuen Testaments und der alten Kirche: Ein Beitrag zur Auslegung der Apocalypse, Göttingen 1895 Internet Archive, Internet Archive
  • Die Offenbarung Johannis, Göttingen ¹1896, ²1906 (= 6. Auflage des Kommentars insgesamt, Nachdruck 1966)
  • Die Religion des Judentums im neutestamentlichen Zeitalter, Berlin ¹1903, ²1906[1] Internet Archive
  • Jesus, Halle ¹1904, ²1905, ³1916 (Tübingen), ⁴1922 (Tübingen) Internet Archive
  • Unser Gottesglaube, Tübingen 1908 Internet Archive
  • Kyrios Christos. Geschichte des Christusglaubens von den Anfängen des Christentums bis Irenaeus, Göttingen, ¹1913, ²1921 Internet Archive

Artikel in Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft[Bearbeiten]

Alle RE-Artikel von Wilhelm Bousset


Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Die dritte Auflage wurde von Hugo Gressmann unter dem Titel „Die Religion des Judentums im späthellenistischen Zeitalter“ (Tübingen 1926) herausgegeben.