Wilhelm Wiegand

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wilhelm Wiegand
[[Bild:|220px|Wilhelm Wiegand]]
[[Bild:|220px]]
* 5. November 1851 in Ellrich/Harz
† 8. März 1915 in Straßburg
deutscher Historiker und Archivar
Mitarbeiter der Allgemeinen Deutschen Biographie
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117579866
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Studium 1870–74, übernahm 1876 die Herausgabe des Urkundenbuchs der Stadt Straßburg, 1878 Habilitation an der Universität Straßburg. Forschungsschwerpunkte waren elsässiche Geschichte und Friedrich der Große.

Werke[Bearbeiten]

  • Friedrich der Große, Bielefeld 1902, 2. Aufl. 1909, 3. Aufl. 1922
  • Urkundenbuch der Stadt Straßburg, Bd. 1., Urkunden u. Stadtrecht bis zum J. 1266, Straßburg 1879
  • Urkundenbuch der Stadt Straßburg, Bd. 2., Politische Urkunden von 1266 bis 1332, Straßburg 1886
  • Die internationalen Konferenzen vom Rothen Kreuz : Ein kurzer geschichtlicher Rückblick ; Im Auftr. d. Central-Komites vom Rothen Kreuz, Berlin 1902

Artikel in der Allgemeinen Deutschen Biographie[Bearbeiten]