Zbiór wierszy o wilamowskich obrzędach i obyczajach/Der Sommer

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Józef Gara
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Der Sommer
Untertitel:
aus: Zbiór wierszy o wilamowskich obrzędach i obyczajach oraz Słownik języka wilamowskiego. S. 45
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 2004
Verlag: Stowarzyszenie Na Rzecz Zachowania Dziedzictwa Kulturowego Miasta Wilamowice „Wilamowiane”
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Wilamowice
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans auf Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[45]

DER SOMMER

DEN SOMMER LOBEN ALLE MENSCHEN, DAS IST KEIN WUNDER
DER TAG IST LANG UND SCHÖN
DIE SONNE IST HOCH AM HIMMEL UND GEHT SPÄT UNTER
DIE LEUTE WOLLEN SPAZIEREN GEHEN

VIELE LEUTE GEHEN ODER FAHREN ZUR SOLA
DIE WOLLEN BADEN UND SCHWIMMEN
JEDER WILL DAS WASSER NOCH EINMAL GUT GENIEẞEN
DIE MÜSSEN AUFPASSEN, DAMIT SIE GESUND ZURÜCKKOMMEN

IM GARTEN BLÜHEN BLUMEN UND ROSEN
ES KOMMT EIN FEINER GERUCH VON IHNEN
DIE KINDER SINGEN, DIE ALTEN PLAUDERN
JEDER FREUT SICH, DASS ES WARM IN DER ERNTEZEIT IST

DIE BAUERN HABEN SCHON DIE LANDMASCHINEN BEREIT
ES WIRD VIEL ARBEIT GEBEN
DIE ERNTE IST SCHON BALD DA
KEINER WILL JETZT ZU HAUSE BLEIBEN

JEDER BAUER WILL AM MEISTEN
GETREIDE EINDRESCHEN UND DIE ERNTE BEENDEN
SIE BEEILEN SICH, WIE SIE ES AM BESTEN KÖNNEN
DAS SCHÖNE WETTER KANN SICH BALD ÄNDERN

DIE BAUERN HABEN JETZT SCHWERE ZEITEN
DIE, DIE GETREIDE IM LAND BESITZEN
DAS GETREIDE WURDE MÜHSAM VOM FELD GEBRACHT
JETZT KÖNNEN SIE ES SCHWER VON DER HAND VERKAUFEN