Zbiór wierszy o wilamowskich obrzędach i obyczajach/Die Wilmesauer Trauung und Hochzeit

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Józef Gara
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Die Wilmesauer Trauung und Hochzeit
Untertitel:
aus: Zbiór wierszy o wilamowskich obrzędach i obyczajach oraz Słownik języka wilamowskiego. S. 37
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 2004
Verlag: Stowarzyszenie Na Rzecz Zachowania Dziedzictwa Kulturowego Miasta Wilamowice „Wilamowiane”
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Wilamowice
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans auf Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[37]

DIE WILMESAUER TRAUUNG UND HOCHZEIT

DIE WILMESAUEREN HOCHZEITEN WAREN IN DER VERGANGENHEIT SEHR EINFACH UND LUSTIG
DIE DAUERTEN DREI TAGE AM MEISTEN
DIE BRAUT WAR IN EIN WILMESAUER KLEID GEKLEIDET
DEN ELTERN HAT DAS GEFALLEN, ABER ES WAR IHNEN EIN BISSCHEN LEID

DIE BRAUT WARTET AUF DEN BRÄUTIGAM MIT DEM KRANZ AUF DEM KOPF
DAS MUSS SO SEIN, SIE DARF NICHT DIE ALTE JUNGFER BLEIBEN
DER BRÄUTIGAM IM SCHWARZEN ANZUG MIT DEM STRAUSS
DIE BRAUTJUNGFER BEGLEITET IHN VON SEINEM VATERHAUS

DIE MUSIKANTEN SPIELEN SCHÖN, ES GIBT NICHTS ZU SAGEN
BALD WIRD DAS BRAUTPAAR MIT DEN GÄSTEN ZUR TRAUUNG FAHREN
UNTERWEGS SIND SPERREN, DIE BURSCHEN WOLLEN SCHNAPS ODER GELD BEKOMMEN
JEDER WILL VON DER HOCHZEIT ETWAS HABEN

NACH DER TRAUUNG GEHT DAS BRAUTPAAR MIT GÄSTEN INS GASTHAUS
DORT WIRD GETANZT UND GETRUNKEN
SPÄT NACHMITTAG FAHREN ALLE ZUM BRAUTPAAR NACH HAUSE
DORT GIBT ES BRÜHE MIT NUDELN UND HOCHZEITSWEIẞKOHL

VOR DEM ABEND FAHREN ALLE WIEDER IN DIE GASTSTÄTTE
DORT WARTEN FRAUEN UND MÄDCHEN IN SCHUHEN, DIE GLÄNZEN
DAS SIND BEKANNTE DER HOCHZEITSGÄSTE AUS WILMESAU
DIE WOLLEN MIT DEN GÄSTEN TANZEN UND TRINKEN

IN DER MITTERNACHT SAMMELT DIE BRAUT SCHÜRZENGELD
DAS IST SO EINE SCHÖNE GEWOHNHEIT, DIE JEDEM GEFÄLLT
DIE BRAUT KRIEGT VON DER PATIN DIE FRAUENHAUBE AUF DEN KOPF
DAS IST DER BEWEISS, DASS SIE SCHON KEIN FRÄULEIN MEHR IST