Zedler:Advent

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste
fertig
<<<Vorheriger

Advenant

Nächster>>>

Aduentia

Band: 1 (1732), Spalte: 583–584. (Scan)

Advent in Wikisource
Advent in der Wikipedia
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für WP  
Literatur
* {{Zedler Online|1|Advent|583|584}}
Weblinks
{{Wikisource|Zedler:Advent|Advent|Artikel in [[Johann Heinrich Zedler|Zedlers’]] [[Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste|Universal-Lexicon]] (1732)}}
mit dem Scan von MDZ vergleichen  


Advent, dieser Name bedeutet eine gewisse Zeit von 3 bis 4 Wochen, welche von der Christlichen Kirche als eine Vorbereitung zum Fest der Geburt Christi pflegt gefeyret zu werden. Die Benennung Advent ist, wie bekannt, von der Zukunfft Christi hergenommen, weil zu dieser Zeit in der Christlichen Kirche von einer vierfachen Zukunfft JEsu Christi geredet wird, nemlich ins Fleisch, zum Tode, zum Gericht, und in das Hertz eines Menschen. Wie Durandus in rationario berichtet, soll der Apostel Petrus am ersten, diese Zeit zu feyern, anbefohlen haben, welches aber andere deswegen in Zweifel ziehen, weilen zu derer Apostel Zeiten keine Feyertage mehr, als nur der Sonntag, Ostern und Pfingsten, gewesen wäre, wiewol auch dieses noch nicht völlig ausgemacht ist. Maximus Taurinensis, ein berühmter Prediger in der Mitte des V. Sec. hat der Advents-Zeit zuerst gedacht, auch eine Homilie, die sich unter seinen andern mit befindet, auf dieses Fest gehalten, dafern er anders auch die Titel seiner Homilien selbst verfertiget hat. So ist auch unter denen Christen schon seither des im VI. Sec. gehaltenen Concilii zu Lerida, wie aus dem Gratiano [584] dist. 33. qv. 4. erhellet, der Gebrauch gewesen, welcher auch noch jetzo ist, daß zur Advents-Zeit keine Hochzeit begangen wird.

Hildebrand de diebus Fest. p. 11. sq. du Fresne. Mayer Diss. de Dominicis Adventus. Gryphisw. 1701.