Zedler:Aeteta

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste
fertig
<<<Vorheriger

Aetes

Nächster>>>

Aeth

Band: 1 (1732), Spalte: 700–701. (Scan)

[[| in Wikisource]]
in der Wikipedia
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für WP  
Literatur
* {{Zedler Online|1|Aeteta|700|701}}
Weblinks
{{Wikisource|Zedler:Aeteta|Aeteta|Artikel in [[Johann Heinrich Zedler|Zedlers’]] [[Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste|Universal-Lexicon]] (1732)}}
mit dem Scan von MDZ vergleichen  


Aeteta, ein wundernswürdiges Weib, bürtig aus Syrien, welche sich mit ihrem Manne zu Laodicäa aufhielt, und unversehens in ein vollkommenes Manns-Bild verwandelt, auch daher Aetejus genennet ward. [701] Aphlegon Trallianus will sie, wie er in seinen Memorabilibus & Longaev. gedencket, selbst gesehen haben.