Zedler:Ehebrecher, oder dergleichen anrüchtige Personen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste
fertig
<<<Vorheriger

Ehebrecher

Nächster>>>

Ehebrecher und Ehebrecherinnen

Band: 8 (1734), Spalte: 339. (Scan)

[[{{{10}}}|{{{10}}} in Wikisource]]
[[w:{{{11}}}|{{{11}}} in der Wikipedia]]
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für WP  
Literatur
* {{Zedler Online|8|Ehebrecher, oder dergleichen anrüchtige Personen|339|}}
Weblinks
{{Wikisource|Zedler:Ehebrecher, oder dergleichen anrüchtige Personen|Ehebrecher, oder dergleichen anrüchtige Personen|Artikel in [[Johann Heinrich Zedler|Zedlers’]] [[Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste|Universal-Lexicon]] (1734)}}
mit dem Scan von MDZ vergleichen  


Ehebrecher, oder dergleichen anrüchtige Personen, ob auch gleich die Sache beygeleget und vertragen, sollen nicht in Arbeit gefördert, noch in Dienst behalten, sondern von Berg-Wercke gäntzlich abgewiesen werden; zum wenigsten wird derselbe bey der Berg-Knapschafft, wenn sie beysammen ist, nicht gedultet. Hertwichs Bergb.[1] p. 108. Berg. Inform. P. I. p. 19. §. 10.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Christoph Herttwig: Neues und vollkommenes Berg-Buch, Dreßden und Leipzig, in Verlegung Johann Christoph Zimmermanns, 1710. Google