Zedler:Lipprechterode

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste
korrigiert
<<<Vorheriger

Lippspring

Nächster>>>

Lippspringk

Band: 17 (1738), Spalte: 1566. (Scan)

[[| in Wikisource]]
Lipprechterode in der Wikipedia
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für WP  
Literatur
* {{Zedler Online|17|Lipprechterode|1566|}}
Weblinks
{{Wikisource|Zedler:Lipprechterode|Lipprechterode|Artikel in [[Johann Heinrich Zedler|Zedlers’]] [[Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste|Universal-Lexicon]] (1738)}}
mit dem Scan von MDZ vergleichen  


Lipprechterode, oder Lipgerode, ein Amt und Flecken in der Thüringischen Grafschafft Hohenstein an der Bode, drey Stunden von Nordhausen. Goldschadt Historische Nachr. von Marckt-Flecken. etc. p. 312.