Zedler:Peckenstein, Peccenstein (Laurentius)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste
fertig
<<<Vorheriger

Peckenmühle

Nächster>>>

Peckha

Band: 27 (1741), Spalte: 23–24. (Scan)

Lorenz Peckenstein in Wikisource
Lorenz Peckenstein in der Wikipedia
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für WP  
Literatur
* {{Zedler Online|27|Peckenstein, Peccenstein (Laurentius)|23|24}}
Weblinks
{{Wikisource|Zedler:Peckenstein, Peccenstein (Laurentius)|Peckenstein, Peccenstein (Laurentius)|Artikel in [[Johann Heinrich Zedler|Zedlers’]] [[Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste|Universal-Lexicon]] (1741)}}
mit dem Scan von MDZ vergleichen  


Peckenstein, Peccenstein (Laurentius) gebohren zu Grimma 1549 den 29 Aug. wurde Amtmann zu Schlieben und zu Seyda im Sächsischen Chur-Kreiß, schrieb

1. Theatrum Saxonicum tripartitum, Jena 1608 in fol.

2. Wittekindeae familiae illustr. prosapiam compendio historico illustratam;

3. Marchionum Brandenburgensium & Burggraviorum Norimbergensium ad annum 1590 deductam enarrationem historicam, Jena 1597 in fol.

4. Schwartzburgische und Gleichische Chronica, ebend. 1607 in fol.

5. Theatrum Alvenslebianum;

6. Monarchiae Romanae Imperatorum, Archiducam. Regum. Electorum, Ducum, Palatinorum, Marchionum, Landgraviorum Symbola & dicteria propria & genuina;

7. Rerum Hungaricarum statum;

8. Rerum Silesiacarum & cladium memorabilium succinctam expositionem;

9. Poliographiam oder historische Beschreibung aller vornehmsten Städte in Meißen und Thüringen samt anstossenden Provintzen, Altenburg 1608 in fol.

hinterließ auch im Manuscripte:

[24]10. Stemmatographiam Ruthenicam;

11. Tractatum de Luthero;

12. Tractatum virorum illustrium,

und starb im Anfange des 17. Jahrhunderts als Chur-Sächsischer Historiographus. Lebenslauff.