Zedler:Quivala Quivali

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste
fertig
<<<Vorheriger

Quitzow

Nächster>>>

Quivali

Band: 30 (1741), Spalte: 403. (Scan)

[[{{{10}}}|{{{10}}} in Wikisource]]
[[w:{{{11}}}|{{{11}}} in der Wikipedia]]
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für WP  
Literatur
* {{Zedler Online|30|Quivala Quivali|403|}}
Weblinks
{{Wikisource|Zedler:Quivala Quivali|Quivala Quivali|Artikel in [[Johann Heinrich Zedler|Zedlers’]] [[Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste|Universal-Lexicon]] (1741)}}
mit dem Scan von MDZ vergleichen  


Quivala Quivali, sind zwey gewisse Losungs-Worter derer Studenten in Padua, wenn sie bey Nacht-Zeit hinter den Pfeilern unter den Schwibbogen unversehens hervor springen, und die vorüber gehenden liederlich tractiren, auch bisweilen wol gar ums Leben bringen, und daraus nur eine Kurtzweil machen. Daher man sie Quivalisten nennet.