Zedler:Ravenscroft (Thomas)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste
fertig
<<<Vorheriger

RAVENSBURGUM

Nächster>>>

Ravensperg

Band: 30 (1741), Spalte: 1097. (Scan)

[[| in Wikisource]]
Thomas Ravenscroft in der Wikipedia
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für WP  
Literatur
* {{Zedler Online|30|Ravenscroft (Thomas)|1097|}}
Weblinks
{{Wikisource|Zedler:Ravenscroft (Thomas)|Ravenscroft (Thomas)|Artikel in [[Johann Heinrich Zedler|Zedlers’]] [[Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste|Universal-Lexicon]] (1741)}}
mit dem Scan von MDZ vergleichen  


Ravenscroft (Thomas) hat im Jahre 1611 Melismata, or musicall Phansies zu Londen in Quarto heraus gegeben.

Bes. Th. Hyde Catal. Bibliothecae Bodlejanae.

In des Roger Catalogue de Musique, p. 33. stehet auch ein musicalischer Schrifftsteller dieses Zunamens, alias Redieri genannt, welcher 2 Wercke a due Violini, Violoncello & Continuo in Kupffer stechen lassen.