Zedler:Thum, (Eustachius von)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste
fertig
<<<Vorheriger

Thum, (Christ.)

Nächster>>>

Thum, (im) Stadt

Band: 43 (1745), Spalte: 1915. (Scan)

[[{{{10}}}|{{{10}}} in Wikisource]]
[[w:{{{11}}}|{{{11}}} in der Wikipedia]]
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für WP  
Literatur
* {{Zedler Online|43|Thum, (Eustachius von)|1915|}}
Weblinks
{{Wikisource|Zedler:Thum, (Eustachius von)|Thum, (Eustachius von)|Artikel in [[Johann Heinrich Zedler|Zedlers’]] [[Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste|Universal-Lexicon]] (1745)}}
mit dem Scan von MDZ vergleichen  


Thum, (Eustachius von) lebte zu Ende des vorigen Jahrhunderts, und war Hochfürstlicher Hällischer Rath, Hofmeister und Oberschencke, auch Hauptmann zu Wolmerstedt, und Wanzleben.

Als 1668. die andere Gemahlin des Hertzogs Friedrich Wilhelms zu Altenburg, die aus Churfürstlichen Sächsischen Stamme entsprossen war, und Magdalene Sibylla hieß, gestorben, und den 9 Mertz in der Fürstlichen Schloß Kirche zu Altenburg beerdiget ward, so befand sich dieser Herr von Thum unter den vornehmsten und sehr zahlreichen Leichen-Begleitern auch mit ein, und bezeigte also gegen seine Herrschafft seine Schuldigkeit. Müllers Sächsische Annales p. 475.