Zedler:Thum, ein altes Berg-Städtlein

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste
fertig
<<<Vorheriger

Thum, Domin, war ehemahls eine Herrschafft

Nächster>>>

Thum, eine kleine Stadt im Bißthum Lüttig

Band: 43 (1745), Spalte: 1915. (Scan)

[[| in Wikisource]]
Thum in der Wikipedia
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für WP  
Literatur
* {{Zedler Online|43|Thum, ein altes Berg-Städtlein|1915|}}
Weblinks
{{Wikisource|Zedler:Thum, ein altes Berg-Städtlein|Thum, ein altes Berg-Städtlein|Artikel in [[Johann Heinrich Zedler|Zedlers’]] [[Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste|Universal-Lexicon]] (1745)}}
mit dem Scan von MDZ vergleichen  


Thum, ein altes Berg-Städtlein bey Wolckenstein, im Ertzt-Gebürgischen Creyse, 1 Meile unterhalb Annaberg, dem Herrn von Schönberg zu Gelenau gehörig.

Im Jahre 1702. den 23 Mertz kam daselbst eine Feuersbrunst aus, welche 21 Häuser und die Kirche verzehrete.

Knauts Prodr. Misn.