Seite:Chronica Herwigsdorff.djvu/7

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Seelen-Sorger verschiednes aus dem Kirchen-Buche communiciret, wofür selbem hiermit öffentlich ergebenster Danck abgestattet wird. Das übrige und Neueste habe ich aus selbst eigener Observation. Wo GOtt Leben und Gesundheit verleyhet, sollen nun ehestens folgen, Ratgendorff, Drausendorff, Hörnitz, Bertzdorff und Oybin, bey dessen Abhandlung von dem alten allda befindlichen Schlosse und Coelestiner-Closter schöne und weitläufftige Nachrichten werden vorkommen. Ich ersuche nochmals alle diejenigen Liebhaber Historischer Sachen ihres Vaterlandes, daß sie mir doch mit denjenigen Nachrichten, die ihnen von beniemten Oertern wissend, geneigt wollen an die Hand gehen, und mir selbige communiciren, damit nichts merckwürdiges dahinten bleiben möge; es soll mit ergebenstem Dancke verschuldet werden. Doch bedauere ich auch hingegen, daß so wenig Liebhaber solcher Sachen, sonderlich auf denen Dörffern, zu finden, wie ich denn bereits in etlichen Vorreden vergebens um Nachrichten gebettelt habe. Doch alle Mühe soll mich nicht abwenden, denen, ob zwar dünn gesäeten, Liebhabern der Vaterlands Historie auf meine Unkosten zu dienen, und werde mich allezeit nennen,

      Dessen
zu dienen begierigsten,

Friedrich Eckarth.