Seite:De Barrikaden Lieder (Gottschall).djvu/36

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
11.
Die hohe Braut.


Von den fürstlichen Vasallen
Sei die Fürstenbraut begrüßt,
Die der König der Walhallen
Jetzt in seine Arme schließt!

5
Volk der Baiern, sei geduldig!

In der Scheide ruh’ das Schwert!
Frechen Hochverraths ist schuldig
Wer er die hohe Braut nicht ehrt.

Empfohlene Zitierweise:

Rudolf Gottschall: Barrikaden-Lieder. Adolph Samter, Königsberg 1848, Seite 34. Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: http://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:De_Barrikaden_Lieder_(Gottschall).djvu/36&oldid=1738985 (Version vom 20.12.2011)