Seite:FFC14.djvu/37

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

die Sammlungen werden sich augenscheinlich bald bedeutend vermehren.

Das Verzeichnis der schwedischen, sowohl gedruckten als handschriftlichen Märchenvarianten ist bei Dr. Sydow unter Arbeit und wird in nächster Zukunft vollendet sein.

Märchen der finländischen Schweden sind in 2 grossen Teilen in der Serie Nyland, samlingar utgifna af Nyländska Afdelningen (Bde II 1887 und VI 1896) herausgegeben. Die Anzahl der Märchen (auch Sagen) ist im ersten 366, im zweiten 335. Bisweilen gibt es von ein und demselben Märchen mehrere Varianten. Aber der grösste Teil der bei den finländischen Schweden gesammelten Märchen ist noch ungedruckt. Die schwedische Literaturgesellschaft in Finland besitzt eine grosse Menge handschriftliche Sammlungen, zu welchen unter anderem 2000 Märchenaufzeichnungen gehören. Die Sammlungen werden im Lokale der Gesellschaft (in Helsingfors) verwahrt, wo die Forscher sie benutzen können. Dr. O. Hackman hat einen inhaltsmässigen Katalog der Märchen ausgearbeitet (siehe FFC 6). In den nächsten Jahren sollen diese Sammlungen veröffentlicht werden (die Märchen referatweise und ausserdem die besten Varianten in extenso).

Schon ein wenig früher, als Hyltén-Cavallius und Stephens ihre schwedische Märchen veröffentlichten, erschien in Norwegen eine Sammlung, die in ihrer Art zu den besten gehört, nämlich P. Chr. Asbjörnsen’s und J. Moe’s Norske Folke-Eventyr. Sie kam 1842 im Druck heraus (deutsch von F. Bresemann unter dem Namen Asbjörnsen und Moe, Norwegische Volksmärchen, 2 Bde 1847) und hat viele neue Auflagen erlebt. Die zweite Auflage (1852) hat J. Moe mit Anmerkungen versehen, welche dadurch Beachtung verdienen, dass in ihnen andere (oft mehrere) norwegische Varianten mitgeteilt werden. Die Hinweise auf die entsprechenden Märchen der anderen Länder sind natürlich veraltet. Der Aufzeichnungsort der Märchen wird

Empfohlene Zitierweise:

Antti Aarne: Übersicht der Märchenliteratur. Suomalaisen Tiedeakatemian Kustantama, Hamina 1914, Seite 33. Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: http://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:FFC14.djvu/37&oldid=1714686 (Version vom 2.11.2011)