ADB:Arends, Wilhelm Erasmus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Arends, Wilhelm Erasmus“ von Paul Pressel in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 1 (1875), S. 516, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Arends,_Wilhelm_Erasmus&oldid=- (Version vom 19. Oktober 2019, 01:51 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 1 (1875), S. 516 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Wilhelm Erasmus Arends in der Wikipedia
GND-Nummer 12465200X
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|1|516|516|Arends, Wilhelm Erasmus|Paul Pressel|ADB:Arends, Wilhelm Erasmus}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=12465200X}}    

Arends: Wilhelm Erasmus A., in seiner Jugend Informator des bekannten frommen Kindes Christlieb Leberecht von Exter, sodann Pfarrer zu Crottorf im Fürstenthum Halberstadt, schließlich Pastor an St. Petri und Pauli zu Halberstadt, † 1721. – Freylingshausen’s Gesangbuch enthält etliche Lieder von A., unter denen sich besonders das Heldenlied „Rüstet Euch, ihr Christenleute“ fast überall Eingang verschafft und erhalten hat.

Koch’s Kirchenlied IV. p. 389.