ADB:Arnoldi, Heinrich

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Arnoldi, Heinrich“ von Karl Werner in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 1 (1875), S. 591, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Arnoldi,_Heinrich&oldid=- (Version vom 4. Februar 2023, 05:12 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 1 (1875), S. 591 (Quelle).
Wikisource-logo.svg [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Februar 2020, suchen)
Wikidata-logo.svg Heinrich Arnoldi in Wikidata
GND-Nummer 102492042
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|1|591|591|Arnoldi, Heinrich|Karl Werner|ADB:Arnoldi, Heinrich}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=102492042}}    

Arnoldi: Heinrich A., ein Sachse, fungirte auf dem Basler Concil als Notar, trat hierauf in den Carthäuserorden und wurde Prior der Baseler Carthause. Seine Blüthezeit fällt zwischen die Jahre 1440–1480. Er schrieb ein „Chronicon Carthusiense“ nebst verschiedenen Abhandlungen erbaulichen und asketischen Inhalts (vgl. Jöcher).