ADB:Arnulf (Graf von Westfriesland)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Arnulf von Gent“ von Alberdingk Thijm in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 1 (1875), S. 607, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Arnulf_(Graf_von_Westfriesland)&oldid=2486437 (Version vom 14. Januar 2018, 12:18 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Arnulf I.
Band 1 (1875), S. 607 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Arnulf (Holland) in der Wikipedia
GND-Nummer 137495943
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|1|607|607|Arnulf von Gent|Alberdingk Thijm|ADB:Arnulf (Graf von Westfriesland)}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=137495943}}    

Arnulf von Gent (vielleicht so genannt, weil er daselbst Burggraf war), Graf von Holland, Ende des 10. Jahrhunderts. Sein Regierungsantrit wird auf 988 gesetzt, sein Tod auf den 18. Sept. oder 1. Oct. 993, wo er von den Friesen getödtet ward (Voigtel-Cohn, Stammtafeln 217). Daß er die holländische Grafschaft wirklich geführt hat, wird von Andern bezweifelt (vgl. Biogr. nat. de Belg.). Seine Gemahlin Luitgard war eine Verwandte der Kaiserin Theophano. Deren Einfluß ist es zuzuschreiben, daß die Abtei von Egmond in Nordholland, ungefähr 60 Jahre zuvor gestiftet, eine an griechischen und lateinischen Schriftstellern reiche Bibliothek erwarb, der sie einen Theil ihres spätern Ruhmes verdankte.