ADB:Bary, Hendrik

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Bary, Hendrik“ von Wilhelm Schmidt (Kunsthistoriker) in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 2 (1875), S. 113, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Bary,_Hendrik&oldid=- (Version vom 19. April 2019, 02:50 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Bartsch, Johann
Band 2 (1875), S. 113 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Mai 2010, suchen)
GND-Nummer 133274292
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|2|113|113|Bary, Hendrik|Wilhelm Schmidt (Kunsthistoriker)|ADB:Bary, Hendrik}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=133274292}}    

Bary: Hendrik B., Kupferstecher, war wol nicht, wie man früher angab, zu Antwerpen, sondern in Holland und zwar um 1620–30 geboren. Er lernte bei Reinier van Persyn zu Amsterdam und ward durch die malerische Kraft und doch Weichheit seiner Behandlung in der Art Corn. Vischer’s, einer der besten holländischen Stecher. Er stach vornehmlich Bildnisse, unter denen das Leo van Nitzema’s (gest. nach J. de Baen, 1666) hervorzuheben ist; doch kommen auch Genrebilder (nach Terborch, Mieris, P. Aertsen, Brouwer u. A.) vor. Er war noch um 1672 thätig.