ADB:Beytler, Mathias

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Beytler, Matthias“ von Wilhelm Schmidt (Kunsthistoriker) in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 2 (1875), S. 607, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Beytler,_Mathias&oldid=- (Version vom 12. November 2019, 10:22 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Nächster>>>
Bezold, Albert von
Band 2 (1875), S. 607 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Mathias Beytler in der Wikipedia
GND-Nummer 136604013
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|2|607|607|Beytler, Matthias|Wilhelm Schmidt (Kunsthistoriker)|ADB:Beytler, Mathias}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=136604013}}    

Beytler: Matthias B., (Beutler, Beitler), Zeichner und Kupferstecher, wol auch Goldschmied, lebte zu Ansbach um 1582 und 1616. Seine Kupferstiche, die zumeist für Goldschmiede und andere Kunsthandwerker ausgeführt sind, gehören zu den Seltenheiten. Sie erinnern noch an die Manier der frühern Kleinmeister, sind aber von geringem Kunstwerth.