ADB:Eislinger, Ulrich

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Eislinger, Ulrich“ von Karl Bartsch in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 5 (1877), S. 776, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Eislinger,_Ulrich&oldid=- (Version vom 24. April 2019, 16:48 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Eisler, Tobias
Band 5 (1877), S. 776 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Januar 2019, suchen)
GND-Nummer 102571104
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|5|776|776|Eislinger, Ulrich|Karl Bartsch|ADB:Eislinger, Ulrich}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=102571104}}    

Eislinger: Ulrich E., Meistersänger in Nürnberg im 16. Jahrhundert. Er war seines Handwerks Schwertfeger daselbst. Meistergesänge von ihm enthält eine in Privatbesitz des Kaisers Franz Josef von Oesterreich befindliche, von Peter Heiberger geschriebene Hdschr. Von ihm wird der lange Ton, der schlecht lange Ton, der überlange Ton, und die Meienweis angeführt.

Vgl. Schröer, Meistersinger in Oesterreich in Bartsch’s Germanistischen Studien II. (Wien 1875) S. 223.