ADB:Engelschall, Karl Gottfried

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Engelschall, Karl Gottfried“ von Franz Schnorr von Carolsfeld in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 6 (1877), S. 143, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Engelschall,_Karl_Gottfried&oldid=- (Version vom 21. Mai 2019, 01:18 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Engels, Gabriel
Nächster>>>
Enger, Robert
Band 6 (1877), S. 143 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand August 2010, suchen)
GND-Nummer 120861712
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|6|143|143|Engelschall, Karl Gottfried|Franz Schnorr von Carolsfeld|ADB:Engelschall, Karl Gottfried}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=120861712}}    

Engelschall: Karl Gottfried E., Prediger, geb. zu Oelsnitz am 5. Mai 1675, † am 23. März 1738, studirte in Leipzig, wo er promovirte, und Wittenberg, erhielt 1698 einen Ruf nach Embskirchen im Baireuthischen, wurde 1701 Archidiaconus in Reichenbach i. V., 1707 Hofprediger in Dresden und legte 1737 sein Amt nieder. Seine Schriften sind verzeichnet bei K. G. Dietmann, Priesterschaft in dem Churfürstenth. Sachsen, Bd. I. Dr. u. Lpz. 1752. S. 1391 f.