ADB:Faber, Gregor

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Faber, Gregor“ von Moritz Fürstenau in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 6 (1877), S. 490–491, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Faber,_Gregor&oldid=- (Version vom 18. Juli 2019, 01:28 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Fabri, Felix
Nächster>>>
Faber, Heinrich
Band 6 (1877), S. 490–491 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand September 2009, suchen)
GND-Nummer 11966674X
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|6|490|491|Faber, Gregor|Moritz Fürstenau|ADB:Faber, Gregor}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=11966674X}}    

Faber: Gregor F., geboren zu Lützen, war um die Mitte des 16. Jahrh. Professor an der Universität in Tübingen. Er gab 1553 in Basel folgendes theoretische Werk heraus: „Institutiones musicae, sive Musices practicae Erotematum Lib. II., Basileae, per Henricum Petri, Anno Salutis 1553. Mense Martio.“ Die Vorrede ist unterschrieben: 1552. Dies hat Forkel zu dem Irrthum [491] verleitet, daß schon 1552 eine Ausgabe des Buches erschienen sei (Litteratur 279). Das Werk ist besonders werthvoll durch darin enthaltene Compositionen mit und ohne Text von Josquin, Brumel, Okeghem, Senfl u. A.