ADB:Finke, Köne

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Finke, Köne“ von Karl Bartsch in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 7 (1878), S. 19, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Finke,_K%C3%B6ne&oldid=- (Version vom 18. November 2019, 12:17 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 7 (1878), S. 19 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand März 2011, suchen)
GND-Nummer 10257250X
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|7|19|19|Finke, Köne|Karl Bartsch|ADB:Finke, Köne}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=10257250X}}    

Finke: Köne F., Volksdichter des 15. Jahrhunderts, war seines Zeichens Schmiedeknecht und verfaßte in dem beliebten Tone des Lindenschmid ein niederdeutsches Lied auf den Sieg des Markgrafen Friedrich I. von Brandenburg über die Pommern in Neu- oder Ketzer-Angermünde, welches Friedrich im J. 1420 mit Sturm nahm. Der Verfasser steht auf des Markgrafen Seite. Zuletzt und am besten herausgegeben ist das Lied von Liliencron in den „Historischen Volksliedern der Deutschen“ (Leipzig 1865 I. S. 272–75).