ADB:Giel, Hans

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Giel, Hans“ von Hyacinth Holland in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 9 (1879), S. 150, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Giel,_Hans&oldid=- (Version vom 23. August 2019, 07:11 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Gichtel, Johann Georg
Nächster>>>
Gierymski, Max
Band 9 (1879), S. 150 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand März 2010, suchen)
GND-Nummer 136449328
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|9|150|150|Giel, Hans|Hyacinth Holland|ADB:Giel, Hans}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=136449328}}    

Giel: Hans G. von Sinching, Hofnarr der Bischöfe von Passau. Als derselbe am 3. März 1565 starb, 85 Jahr alt, hatte er sechs Herren gedient: zuerst bei zwei Domherren Georg und Urban Zenger, dann bei Ernst, Herzog von Baiern und Administrator des Hochstifts Passau, hierauf bei dessen Nachfolger Wolfgang I., Grafen von Salm, und Wolfgang II. von Closen, zuletzt unter Urban von Trennbach.

S. originelle Grabschrift in Versen vgl. Lenz, Beschreibung von Passau, 1819, II. 101.