ADB:Grünler, Karl Heinrich

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Grünler, Karl Heinrich“ von Carl Clauß in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 10 (1879), S. 55, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Gr%C3%BCnler,_Karl_Heinrich&oldid=- (Version vom 17. Juni 2019, 19:14 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Grüninger, Johann
Nächster>>>
Grünne, Philipp
Band 10 (1879), S. 55 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Juni 2009, suchen)
GND-Nummer 136146414
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|10|55|55|Grünler, Karl Heinrich|Carl Clauß|ADB:Grünler, Karl Heinrich}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=136146414}}    

Grünler: Karl Heinrich G., Kupferstecher, geb. zu Trünzig 1761, † als Zeichenlehrer zu Leipzig 1828. Er war ein Schüler Geyser’s und arbeitete als Stecher hauptsächlich nur für den Buchhandel. Man hat von ihm 60 Blätter „Vorzeichnungen nach Mustern, als Vorübung für bild. Künstler und Handwerker“, Leipzig 1820 und 1822. gr. 8.

Nagler, Künstlerlex.