ADB:Hodenberg, Bodo Freiherr von

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Hodenberg, Bodo Freiherr von“ von Karl Ernst Hermann Krause in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 12 (1880), S. 537, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Hodenberg,_Bodo_Freiherr_von&oldid=- (Version vom 20. Mai 2019, 13:18 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Hoddersen, Johann
Band 12 (1880), S. 537 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Bodo von Hodenberg in der Wikipedia
GND-Nummer 121433986
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|12|537|537|Hodenberg, Bodo Freiherr von|Karl Ernst Hermann Krause|ADB:Hodenberg, Bodo Freiherr von}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=121433986}}    

Hodenberg: Bodo v. H., herzoglicher Landdrost in Osterode am Harz Anfangs des 17. Jahrhunderts, ist Verfasser des Kirchenliedes: „Vor deinen Thron tret’ ich hiermit“, das Justus Gesenius umarbeitete und mit seinem Namen versehen in die Gesangbücher brachte. Der Dichter Utz änderte die erste Zeile: „Zu deinem Throne nah’ ich mich“.

Vgl. Bätgens, Nachr. von dem Lüneb. Gesangb.